Kultursommer Bielefeld 2023, 25. April bis 29. September 2023, frische Brise für die Kultur

Bielefeld, April 2023

Pfft, pfft, pfft. Der Bielefelder #Kultursommer steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der Luftpumpe. Erfunden hat dieses praktische Hilfsmittel für alle Radelnden der Tüftler Otto von Guericke, der im 17. Jahrhundert auch noch als #Bürgermeister, #Physiker und #Jurist von sich reden gemacht hat. Vor diesem Hintergrund steht die Luftpumpe symbolisch für die Experimentierfreude der Bielefelder Kulturszene sowie für die frische Brise und die Bewegung, die Kultur in unser Leben bringt. Und natürlich weist sie auf einen der Höhepunkte im diesjährigen Programm in #Bielefeld hin: Die 3. Rad »Kultour« führt als längste Kulturbühne der Stadt in diesem Jahr erstmals in den Bielefelder Süden.

Der Kultursommer bündelt wie gewohnt eine Vielzahl an Aufführungen und Ausstellungen, etliche davon finden unter freiem Himmel statt. So können die Bielefelder wieder an verschiedenen Orten der Stadt außergewöhnliche Kulturmomente erleben – sei es beim Sommertheater auf dem Klosterplatz, den Mittwochskonzerten auf der Sparrenburg oder den Konzerten für Groß und Klein auf dem Kesselbrink.

Vielseitige Freiluftkonzerte

Hoch hinaus geht es zu den beliebten Mittwochskonzerten auf der Sparrenburg, die auch in diesem Jahr wieder namhafte Künstler und vielsprechende lokale #Acts verbinden. Am 7. Juni 2023 tritt Sängerin und Songschreiberin Lùisa (Support Mina Richman) auf, während am 16. August das Trio »LUAH« (Support Corby) Elemente aus Jazz, Pop und brasilianischer #Musik zu einer Symbiose verwebt.

Im Rahmen der Reihe #Jazz im Waldhof gastiert am 13. Mai 2023 die Saxophonistin und Sängerin Stephanie Lottermoser im Bielefelder Kunstverein im Waldhof. Am 10. Juni 2023 präsentieren Le Bang Bang ihre »Greatest Hits« nach mehr als einem Jahrzehnt gemeinsamen Schaffens. Die Mario Senge Group serviert am 26. August Sounds aus der Latin-Jazz-Küche und Jazz-Fusion. Unterschiedliche Facetten der internationalen Folkmusik stehen im Fokus der Ohrenweide am Bauernhausmuseum: Am 4. Juni 2023 präsentieren Stereo Naked und Steve Crawford & Sabrina Palm Musik aus Schottland und Amerika. Am 16. Juli 2023 stehen mit Sveriges Vänner 2 Musiker aus dem Leipziger Neuseenland auf der Bühne, die Musik aus Schweden darbieten. Dragseth aus Husum laden am 20. August 2023 dazu ein, Folksongs aus Nordfriesland kennenzulernen.

Festival im Vogelviertel

Einen festen Platz im Kultursommer hat mittlerweile das Festival im Vogelviertel, bei dem drei Ensembles zeigen, wie aufregend das Zusammenspiel von Orient und Okzident ist. Am 17. Juni 2023 treten am Kulturund Kommunikationszentrum Sieker das Meyjana #Trio, das Mikaîl Aslan Ensemble und Coma auf. Zudem lädt das Festival zu einer kulinarischen Entdeckungsreise ein.

Sommertheater am #Klosterplatz

Anlässlich des 30 jährigen Jubiläums ist das AlarmTheater im Rahmen des Bielefelder Sommertheaters auf dem Klosterplatz zu sehen. Das Briefdrama »Address unknown« erzählt am 29. Juli die aufwühlende Geschichte einer Freundschaft, die zu Zeiten des Nationalsozialismus von Hoffnung, Verzweiflung, Ideologie und Verrat geprägt ist. Eine choreografische und musikalische Reise durch Raum und Zeit folgt am 12. August 2023: Mit Elementen aus Tanz, Theater und Zirkus (und etwas Mais) zeichnet die Kompanie Le G. Bistaki ein absurdes und zugleich traumhaftes Bild der heutigen Welt.

Tanzfestival Bielefeld

Zu den Highlights des Kultursommers zählt das Tanzfestival, das vom 29. Juni 2023 bis zum 8. Juli 2023 nach bewährtem Muster spannende Workshops und außergewöhnliche Performances verbindet. Das krönende Finale steigt am 8. Juli 2023 in der Rudolf Oetker Halle mit der Abschlusspräsentation der Teilnehmer.

Kommunale #Galerie

In der Kommunalen Galerie sind in diesem Sommer Werke der Bielefelder Fotografin Kyungwon Shin zu sehen, die seit 2009 Menschen in prekären Lebenslagen und Sozialräumen begleitet und porträtiert. In der ab dem 24. Mai 2023 geöffneten Ausstellung »Flower« nimmt sie die Besucher mit an unterschiedliche Bielefelder Orte, die sonst gemieden, verpönt und vom normalen Leben abgegrenzt werden.

Wackelpeter

Zu den zahlreichen kostenfreien Angeboten im Kultursommer gehört selbstverständlich auch das Kinderkulturfest Wackelpeter, das am 6. August 2023 traditionell zum Ende der Sommerferien im Ravensberger Park stattfindet. Bereits zum 21. Mal lädt das größte Kinderund Familienkulturfest der Region zu Live Musik, Walk Acts, Kunstaktionen, #Zirkus und #Theater ein.

»RadKulTour« im Bielefelder Süden

Die 3. Ausgabe der Bielefelder »RadKulTour« führt am 3. September 2023 nach Sennestadt: Auf der rund 18 Kilometer langen Radroute treten zwischen 14 und 18 Uhr an bis zu 60 Orten lokale Künstler*innen aus verschiedenen Sparten auf – und zwar ganz im Zeichen ökologischer Nachhaltigkeit. Performances am Bullerbach, Chorklänge im Beckhaus Viertel, Musik und Theater am Jugendlandheim Greten Venn: Dies und vieles mehr ist möglich bei der diesjährigen RadKulTour.

Zahlreiche Kooperationsveranstaltungen

Natürlich dürfen die zahlreichen Veranstaltungen nicht fehlen, mit denen die Kooperationspartner des Kulturamts das Bielefelder Kulturleben bereichern. Der Carnival der Kulturen beispielsweise feiert am 3. Juni 2023 ein beachtliches Jubiläum: Der 25. Carnival steht unter dem Motto »BIEtopia – Bielefelder Zukunftsvisionen«. Auf dem Kesselbrink lässt sich die lokale Musikszene ebenso erleben wie internationale Künstler. Speziell an Familien richten sich fünf Kinderkonzerte auf dem zentralen Bielefeld Platz – allesamt kostenfrei. Ein außergewöhnliches und vielseitiges Programm bieten die Jüdischen Kulturtage, die vom 26. August bis zum 8. Oktober 2023 zu Konzerten, Lesungen, Ausstellung, Film und Vorträgen einladen.

Ein besonderer Dank gilt den Sponsoren des Kulturamts, die das Kultursommer-Programm auch in diesem Jahr tatkräftig unterstützen. Informationen zum gesamten Programm gibt es in der kostenlosen Broschüre und hier

Zahlen und Fakten

  • Rudolf #Oetker Halle

  • Kommunale Galerie

  • Stadtbibliothek am Neumarkt

  • Bauernhausmuseum

  • Bielefelder #Kunstverein im Waldhof

  • Sparrenburg

  • Klosterplatz

  • Ravensberger Park

  • Kultur und Kommunikationszentrum

  • Sieker

  • Tor 6 Theaterhaus

  • Dans Art Theater

  • Rathausplatz

  • Capella Hospitalis

Kooperationspartner

  • Capella Hospitalis

  • Stadtbibliothek Bielefeld

  • Welthaus Bielefeld

  • Kanal 21

  • Fairstival

  • Bauernhausmuseum

  • Bunker #Ulmenwall

  • Bielefelder Kunstverein

  • Alarm Theater

  • Dans Art Tanznetworks

  • Radio Bielefeld

  • Theaterlabor Bielefeld

  • New Tone

  • Auftakt

  • Musikschule »POW!«

  • Community Theatergruppe UBU und Community #Company #Kassel

  • Wissenschaftsbüro der Bielefeld Marketing GmbH

  • »Klang!Festival«

  • Shademakers Carnival Club

  • Kommunen der Regiopolregion

  • Amt für Verkehr mit der Radbeauftragten

  • Umweltamt

  • Jugendlandheim Greten Venn

  • Sportfreunde Sennestadt

  • Kesselbrink

  • Sennestadt

  • Alarm Theater

  • Neustädter Marienkirche

  • Altstädter Nicolaikirche

  • Irish Pub Bielefeld

  • VHS Bielefeld

  • Synagoge Beit Tikwa

  • Historisches Museum

  • Museum Wäschefabrik

  • Museum Huelsmann

  • Kapelle auf dem Johannesfriedhof

  • Von Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel, Eckardtsheim

  • Kulturpact

  • Bezirksamt Sennestadt

  • Evangelisches Stadtkantorat

  • Altstädter Nicolaikirchengemeinde

  • Bielefelder Bloomsday

  • Verein Jüdische Kulturtage Bielefeld

  • VHS Bielefeld

  • Jüdische Kultusgemeinde Bielefeld

  • Gesellschaft für christlich jüdische Zusammenarbeit

  • Deutsch Israelische Gesellschaft

  • Historisches Museum der Stadt Bielefeld

  • Historischer Verein der Grafschaft Ravensberg

Kulturextra Sponsoren

  • BGW

  • Böllhoff

  • Carolinen

  • DM

  • Sparkasse Bielefeld

  • Stadtwerke Bielefeld GmbH

Projektsponsoren, Medienpartner

  • Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG

  • Radio Bielefeld

  • BKK Gildemeister Seidensticker

  • Neue Westfälische

  • Kieferorthopädie Praxis Dr. Schneidereit und Partner

  • Von Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel

Förderer

  • Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW

  • NRW Kultursekretariat Wuppertal

Gütsel Webcard, mehr …

Rudolf-Oetker-Halle
Lampingstraße 16
33615 Bielefeld
Telefon +49521512187
E-Mail info@rudolf-oetker-halle.de
www.rudolf-oetker-halle.de