Hamburgermenü         
                                Kultur                             Lupe

Kunst und Kultur, Literatur

Lesetipps für Gütersloh: Piper Verlag, Auswahl 2023 und Ausblick 2024, Piper, Malik, Everlove, Berlin Verlag

Ilona Jerger ist erfolgreiche Sachbuchautorin. »Lorenz« ist nach dem Bestseller »Und Marx stand still in Darwins Garten« der 2. Roman der Autorin.

Von: , , Lesedauer 17 Minuten, 16 Sekunden, DOI:10.DE170236410/GÜTSEL.78742

Lesetipps für Gütersloh: Piper Verlag, Auswahl 2023 und Ausblick 2024, Piper, Malik, Everlove, Berlin Verlag

Informationen zu Creative Commons (CC) Lizenzen, für Pressemeldungen ist der Herausgeber verantwortlich, die Quelle ist der Herausgeber

Lesetipps für Gütersloh: Piper Verlag, Auswahl 2023 und Ausblick 2024, Piper, Malik, Everlove, Berlin Verlag

München, 15. November 2023

Ilona Jerger, »Lorenz«, Roman

  • Ein Forscherleben als Spiegel des 20. Jahrhunderts

Die einfühlsam erzählte Geschichte eines spannungsreichen Lebens: Konrad Lorenz begründete die Tierpsychologie, wurde als Verhaltensforscher berühmt und erhielt 1973 den Nobelpreis. Die Kontinuität seiner biologistischen Auffassungen trug ihm heftige Kritik ein. Ilona Jerger erfindet eine Erzählerin, die mit seinen Büchern aufgewachsen ist und Biologin wurde. Sie vertieft sich in sein Leben und Werk. Je mehr sie erfährt, desto größer wird ihre Faszination – und desto zahlreicher werden die Fragen. Sie erzählt ein Leben, in dem es um die Liebe zu den Tieren geht, von der Graugans Martina bis zu den Bibern. Um Familie und Karriere und das Überleben, sowohl der Arten als auch der Menschheit. Ein großer Zeitroman, in dem die Errungenschaften und Abgründe des 20. Jahrhunderts aufscheinen.

Ilona Jerger ist erfolgreiche Sachbuchautorin. »Lorenz« ist nach dem Bestseller »Und Marx stand still in #Darwins #Garten« der 2. #Roman der Autorin.

»Lorenz« erschien am 2. November 2023.

Saba Sams, »Send Nudes«, Stories

  • Verwegen, rotzig, zart: Fragile Intimität und weibliche Selbstfindung in einer Welt voller Ungewissheiten

Eine junge Frau trifft ihren ersten Freund – und dessen Hund Petal, der bald nur noch auf sie hört. Eine andere erholt sich langsam von einer Abtreibung, während ihre Freundin sich auf Instagram räkelt. Und ein Mädchen tut alles, springt mit zwölf von Klippen und lügt für die Stiefschwester, nur um deren bester Freundin zu gefallen.

Kühn und lakonisch lotet Sams das tückische Terrain des Erwachsenwerdens aus, erzählt von Liebe und Verletzlichkeit, Mutterschaft und ersten Abgründen. Und sie feiert die kleinen Siege, die Frauen in einer Welt erringen, welche sie jeden Tag zu vereinnahmen sucht.

  • »Überragend arbeitet Sams kleinste Verschiebungen in unseren Beziehungen heraus: Schwärmereien, Rivalitäten, Hierarchien. In knappen, rhythmischen Sätzen fängt sie Licht und Dunkel unserer Auseinandersetzung mit Beziehungen, Einsamkeit, Sexualität und Verlust ein«, The #Guardian.

»Send Nudes« erschien am 28. September 2023.

Philipp Oehmke, »Schönwald«, Roman

  • »Schönwald« ist ein glänzender deutscher Familienroman und Gesellschaftsroman, emotional, politisch, groß

Anders als Harry findet Ruth Schönwald nicht, dass jedes Gefühl artikuliert, jedes Problem thematisiert werden muss. Sie hätte Karriere machen können, verzichtete aber wegen Harry und der Kinder. Was sie an jenem ersten Abend ineinander gesehen haben, ist in den kommenden Jahrzehnten nicht immer beiden klar. Inzwischen sind ihre drei Kinder Chris, Karolin und Benni erwachsen. Als Karolin einen queeren Buchladen eröffnet, kommen alle in Berlin zusammen, selbst Chris, der Professor in New York ist und damit das, was Ruth sich immer erträumte. Dort stellen sich sich endlich dem, was lange schmerzlich verdrängt wurde.

  • »Wie das Schweigen scheitert und die familiären Wahrheiten zu Tage treten, davon erzählt Philipp Oehmke in rasanter, komischer und treffsicherer Weise«, #Deutschlandfunk Büchermarkt.

»Schönwald« erschien am 27. Juli 2023.

Stefan Aust, Alexander Kluge, »Befreit die Tatsachen von der menschlichen Gleichgültigkeit«, Gespräche und Projekte

  • Man kann sich, was Öffentlichkeit betrifft, nicht »skeptisch zurücklehnen«

Stefan Aust und Alexander Kluge gewähren Einblick in ihre Werkstätten und begeben sich auf einen biografischen Streifzug durch ihre gemeinsamen Projekte. In zahlreichen anregenden und meinungsstarken Gesprächen und Texten verknüpfen die Autoren ihre Filme, Magazine und Programme mit den Umbrüchen unserer Zeit. Parallel entsteht nicht nur ein Panorama der Entwicklung der deutschen Medienlandschaft im zeithistorischen Kontext, sondern auch ein spannender und hochaktueller #Diskurs über Wahrnehmung und Information in der Gesellschaft. 

So fügt sich aus fragmentarischen Impressionen das Mosaik eines Plädoyers für die Verteidigung einer unabhängigen Öffentlichkeit, und für mehr menschliche Empathie zwischen den Zeilen nüchterner Sachlichkeit. 

»Befreit die Tatsachen von der menschlichen Gleichgültigkeit« erschien am 31. August 2023.

Bernd C. Sucher, »Unsichere Heimat«, Jüdisches Leben in Deutschland von 1945 bis heute

  • »Nichts wünschen sich deutsche Jüdinnen und Juden mehr als eine »sichere Heimat«, C. Bernd Sucher.

Ungefähr 95.000 Menschen in Deutschland gehören heute einer jüdischen Gemeinde an. Bei einer Gesamtbevölkerung von 83 Millionen sind das nicht einmal 1 Prozent – eine verschwindend geringe Zahl. Und doch steht diese Gruppe immer wieder im Zentrum der medialen Aufmerksamkeit. Wegen der Shoah, antisemitischer Ausschreitungen, der israelischen Politik. In seinem neuen #Buch untersucht C. Bernd Sucher, wie es um die deutschen Jüdinnen und Juden steht. Dafür beleuchtet er sowohl Vergangenheit als auch Gegenwart und sucht eine Antwort auf die Frage: Haben Juden in diesem Staat eine Zukunft – oder nicht?

  • Lesungen in München am 28. November und 2. Dezember 2023

»Unsichere Heimat« erschien am 2. November 2023.

Heike Specht, »Im Mittelpunkt der Mensch«, 50 Jahre Deutsche Krebshilfe

  • Ein halbes Jahrhundert für das Leben

Etwa die Hälfte der deutschen Bevölkerung erkrankt im Laufe ihres Lebens an Krebs. Diesen Menschen und ihren Angehörigen zu helfen ist die wichtigste Aufgabe der Deutschen Krebshilfe, die 1974 gegründet wurde. Die geradezu revolutionäre Idee Mildred Scheels hat seitdem viel bewegt: Sie hat nicht nur zu einer Enttabuisierung der Volkskrankheit beigetragen, sondern auch die Forschung und Behandlung nach vorne gebracht. Zum 50. Jahrestag blickt Heike Specht auf die Geschichte dieser Organisation, schaut auf die Herausforderungen der Zukunft und lässt prominente Betroffene zu Wort kommen.

»Im Mittelpunkt der Mensch« erscheint am 11. Januar 2024.

Hendrik Buchheister, »We call it a Klassiker«, die Engländer, der #Fußball und wir

Drin oder nicht drin? Seit 1966, seit dem legendären Finale von Wembley, verbindet Deutschland und England eine der größten Rivalitäten im Weltfußball. Vor allem auf englischer Seite wird sie leidenschaftlich gelebt, weil Duelle mit Deutschland sowohl für den englischen Triumph bei der WM 1966 als auch für das ständige tragische Scheitern stehen, von 66 über 1990 bis 2010. Aber vieles hat sich auch verändert: Jürgen Klopp, Ilkay Gündogan oder Per Mertesacker sind zu deutschen Botschaftern auf der Insel geworden, und mancher Engländer findet in der Bundesliga das, was er zu Hause vermisst.

  • Lesung in Berlin am Mittwoch, 6. Dezember 2023, 20 Uhr im Pfefferberg Theater, Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin

»We call it a Klassiker« erschien am 2. November 2023.

Hape Kerkeling, »Pfoten vom Tisch! Meine #Katzen, andere Katzen und ich«, vom unendlichen Glück, mit Katzen zu leben

Seit seiner Kindheit ist #Hape #Kerkeling katzenverrückt. Als er acht war, schlich Peterle auf sanften Pfoten in sein Kinderleben. Später waren der gemütliche Samson, eine Seele von Kater, und der rote Spock an seiner Seite. Dann kam Anne – bildschön und superschlau. Nach ihr Bolli, die Überlebenskünstlerin. Und heute ist die schwarz weiße Kitty die Chefin im Haus … Hape Kerkeling hat mehr als sein halbes Leben mit Katzen geteilt. Er weiß: Die Zuwendung, die man Stubentigern schenkt, bekommt man hundertfach zurück. Sie erweitern unsere Wahrnehmung, sind anschmiegsam, charakterstark – und oft sehr eigensinnig. Eine warmherzige, respektvolle Liebeserklärung an das Zusammenleben mit Katzen, das bereichernd und ganz bestimmt nie langweilig ist.

  • »Er liebt seine Katzen, weiß mitreißend zu erzählen und bereitet ein großes Vergnügen«, Süddeutsche Zeitung.

»Pfoten vom Tisch!« erschien am 29. Juni 2023

Jan Peter Bremer, »Nachhausekommen«, Roman

  • Eine berührende Kindheitsgeschichte im Spannungsfeld zwischen Künstlerfamilie und Identitätsfindung

Sechs Jahre jung ist der Erzähler, als ihn seine Eltern aus dem wilden Berlin der 1970er Jahre ins dörfliche Gümse des niedersächsischen Wendlands verpflanzen. Nicht nur ist sein imposanter Vater ein erfolgreicher Künstler, auch wird ihr Zuhause ein regelmäßiger Treffpunkt für die Kunst und Kulturszene der alten Bundesrepublik. Mit dem intellektuellen, politisch links stehenden Milieu der Eltern und dem ländlich provinziellen Leben des Dorfes im »Zonenrandgebiet« prallen Welten aufeinander, zwischen denen der Junge Orientierung sucht – und schließlich im Schreiben findet. In einer großen Erinnerungsbewegung schildert Jan Peter Bremer eine Kindheit auf dem Land, seine literarisch meisterhaft erzählte, tragikomische, berührende Geschichte.

  • »Es sind einzelne Sätze, die eine wunderschöne Genauigkeit haben […] aber mehr noch als solche brillanten Beobachtungen, Beschreibungen, ist es die Stimmung, die Bremer erzeugt: nicht nostalgisch, nicht wehmütig, nicht traurig, sondern voller Anteilnahme und Komik, Schmerz und Erfahrungshunger«, WDR 3 Lesestoff.

»Nachhausekommen« erschien am 31. August 2023.

Mariusz Hoffmann, »Polnischer Abgang«

  • Ein tragikomischer Familien Roadtrip auf den Spuren der verschollenen Großmutter

Als die Sobotas im Sommer 1990 Polen für immer verlassen, träumt der 14 jährige Jarek von einem besseren Leben – und davon, seine Oma Agnieszka wiederzusehen. Acht Jahre zuvor hatte sie über Nacht die Flucht angetreten. Doch was war der Grund für das Familienzerwürfnis? Statt nach Hannover zu Agnieszka zu fahren, geht es in die Aussiedlerlandesstelle Hamm, und ein Wiedersehen rückt in immer weitere Ferne. Jarek beginnt, dem Schweigen der Eltern zu misstrauen, und macht sich mit seiner lebensklugen Freundin Monika auf, einen gut gemeinten Verrat aufzuklären, um die Familie wieder zu vereinen.

  • »Mariusz Hoffmann gehört zu den interessanten jungen Stimmen in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur«, Deutschlandfunk Büchermarkt.

»Polnischer Abgang« erschien am 30. März 2023.

Alice Zeniter, »Machtspiele«, Roman

  • Der neue #Roman von Frankreichs literarischem Superstar

Alles beginnt im Winter 2019. Antoine arbeitet für das französische Parlament, doch er weiß nicht, was er mit dem wachsenden Hass anfangen soll, der den Berufspolitikern entgegenschlägt und der auf ihn abzufärben beginnt. Da begegnet er der Hackerin L. Sie lebt im Untergrund, denn sie hat gerade miterlebt, wie ihr Freund verhaftet wurde. Er wird beschuldigt, eine Überwachungsfirma gehackt zu haben. Sie weiß, dass sie selbst auch observiert, vielleicht sogar bedroht wird, und bittet Antoine um Hilfe.

  • »Alice Zeniter ist mit ›Machtspiele‹ ein extrem zeitgenössischer, genau beobachtender, spannender und hoch amüsanter Roman gelungen«, WDR 3 Lesestoff.

»Machtspiele« erschien am 28. September 2023.

Sandra Hoffmann, »Jetzt bist du da«, Roman

  • Ein Perspektiven verschiebendes psychologisches Meisterwerk

Claire liebt ihr einsames Leben im Wald. Als Pädagogin lehrt sie Schulklassen in einem Wildniscamp, wie aufmerksame Wahrnehmung das Verhältnis zur Natur verändern kann. Einige Kilometer von ihrer Arbeit entfernt, bewohnt die 42 jährige Frau zusammen mit der Hündin Nora ein Haus auf einer Waldlichtung. Hier ist ihr Körpergefühl das Barometer für ihr Wohlbefinden. Als jedoch nach einer Campwoche der 16 jährige Janis auf ihrem Grundstück auftaucht, verbirgt sie sich zuerst vor ihm. Erinnerungen an Momente sexuellen Verlangens werden in ihr wach. Bilder, die sie scheut. Sie spürt eine Angst, die sie erst, als der Junge da ist, wirklich verstehen kann. Literarisch brillant erzählt »Jetzt bist du da« von einem Tag und einer Nacht der Umkreisung und der Wucht menschlicher Sehnsüchte.

  • »Sandra Hoffmann beschreibt die Natur und diese Berührungen so zart und so detailliert, das ist schon eine große Kunst«, #RBB #Kultur, »Der Morgen«

»Jetzt bist du da« erschien am 29. Juni 2023.

Elisabeth Plessen, »Die Frau in den Bäumen«, Roman

  • Eine literarische Sommerreise ins #Italien der 70er

Anna ist Ende 20, hat das Studium beendet und steht vor dem Neuanfang, als sie mit Leo gen Italien aufbricht. Nach Tagen der nicht nur hochsommerlicher Hitze geschuldeten Apathie reißt ein Gewitter die beiden aus dem Trott und Anna gleich ganz aus ihrem bisherigen Leben: Die Nachricht vom Tod ihres Vaters fällt zusammen mit dem Kennenlernen von Matteo, einem Regisseur, der sie nach Rom lockt und dann auf eine Insel. Und da ist Robert, zu dem Anna sich aus anderen Gründen hingezogen fühlt. Fest steht allein, dass nichts so bleiben kann, wie es ist, denn das Leben steht offen vor ihr.

»Die Frau in den Bäumen« erschien am 26. Januar 2023.

Christian Buckard, Egon Erwin Kisch, »Die Weltgeschichte des rasenden Reporters«

Egon Erwin Kisch (1885 bis 1948), Prager Jude, Kommunist und Freund Franz Kafkas und Max Brods, wurde zum Vater der modernen Reportage in deutscher Sprache: Mit einem weinenden und einem lachenden Auge, die brennende Zigarette immer im Mundwinkel, schrieb Kisch über die kleinen Leute in den großen Städten, über das Abenteuer des Alltags und den Alltag in Krieg und Revolution.Spannungsreich und mit zahlreichen Fotos illustriert erzählt Christian Buckard das bewegte Leben des melancholischen »rasenden Reporters«, der in jedem Kaffeehaus der Welt zu Hause schien, doch fern der Heimat immer nur von Prag träumte.

  • »Christian Buckard gelingt es, diesem Tausendsassa in seiner ›Weltgeschichte des rasenden Reporters‹ so unterhaltsam wie informativ auf den Fersen zu bleiben«, Die Presse.

»Egon Erwin Kisch« erschien am 23. Februar 2023.

Lucy Cooke, »Bitch«, von Matriarchaten, Pseudopenissen, Kannibalinnen

Das schwache Geschlecht? Lange wurde das Weibliche in der Wissenschaft auf das Mütterliche, das Aufopfernde, das Passive reduziert. Lucy Cooke wirft in ihrem neuen Buch einen feministischen Blick auf die Tierwelt, der die überholten, patriarchal geprägten Annahmen über Bord wirft und das Weibliche neu definiert. Sie stellt kannibalische Gottesanbeterinnen vor. Lemurenweibchen, die die Männchen ihrer Art physisch und politisch dominieren. Und Albatrosweibchen, die sich zusammentun, um ihren Nachwuchs gemeinsam großzuziehen. Ihr faszinierendes Buch zeichnet ein frisches Bild des weiblichen Tiers und der Kräfte, die die Evolution beeinflusst haben. Es ist ein fundierter und gewitzter Versuch zu ergründen, was das auch für uns bedeuten kann.

  • »Eine schillernde, witzige und auf elegante Weise zornige Vernichtung unserer Vorurteile über weibliches Verhalten und die Geschlechter im Tierreich … ›Bitch‹ ist ein Wahnsinnsspaß«, #Observer.

»Bitch« erschien am 28. September 2023.

Carsten Henn, »Die Butterbrotbriefe«, Roman

  • Zarter Roman über 2 Menschen wie Sonne und Mond, über den Konflikt von Liebe und Freiheit, von Unabhängigkeit und dem Wunsch nach Zugehörigkeit

Wer schreibt heute noch Briefe? Richtige Briefe, auf Papier, mit der Hand? Kati Waldstein, die mit fast 40 ein neues Leben beginnen will und Abschiedsworte für alle verfasst, die sie geprägt haben. 37 Briefe insgesamt. Sie nimmt dafür Butterbrotpapier, das ihr Vater über viele Jahre für sie gesammelt hat. Dann trifft sie auf Severin, der sein Leben als Klavierstimmer wegen eines von ihm verschuldeten Unglücks hinter sich lassen musste. Und der gute Gründe hat zu glauben, dass Kati und ihr Heimatort sein Schicksal sind. Doch das Schicksal bestimmt vielleicht, wer in unser Leben kommt, aber das Herz, wer darin bleibt.

»Die Butterbrotbriefe« erschien am 31. August 2023.

Elisabeth Sandmann, »Porträt auf grüner Wandfarbe«, Roman

  • Ein kluger Generationenroman über die große Frage, wie die Vergangenheit unsere Zukunft prägt

1918 trifft die bodenständige Ella im legendären Hotel Schloss Elmau auf die glamouröse Ilsabé. Es entsteht eine ebenso unverbrüchliche wie komplizierte Freundschaft, die Kriege überdauert und dramatische Geheimnisse bewahrt. Jahrzehnte später liest die junge Londoner Übersetzerin Gwen die roten Hefte, die Ella bis 1938 mit ihren Erinnerungen gefüllt hat. Aber die Suche nach Wahrheit birgt reichlich Untiefen: Geht es wirklich nur um verschwundene Kunstwerke oder um ganz andere Verluste?

»Porträt auf grüner Wandfarbe« erschien am 27. Juli 2023.

Laura Baldini, »Aspergers Schüler«, Roman

Wien, 1926: Erich ist 8 Jahre alt, als er in die Uniklinik zu Dr. Hans Asperger kommt. Erich sieht die Welt nicht wie andere Kinder. Er kann hochkomplexe mathematische Probleme lösen, aber es fällt ihm schwer, seine Gefühle zu zeigen. Nach schrecklichen Jahren in einer Pflegefamilie wird er hier ganz anders behandelt. Man hört ihm zu, man versteht ihn. Die Krankenschwester Viktorine schließt Aspergers kleinen Schüler ganz besonders ins Herz. Für sie bricht eine Welt zusammen, als die bahnbrechende Arbeit ihrer Abteilung vom NS Regime vereinnahmt wird. Während Asperger sich mit den neuen Machthabern arrangiert, ist Viktorine entsetzt, als sie erfährt, was an der Klinik am Spiegelgrund vor sich geht. Für Erich wird es lebensgefährlich.

»Aspergers Schüler« erscheint am 30. November 2023 und zudem als von der Autorin gelesenes Hörbuch im Hamburger Hörbuchverlag.

Cesca Major, »Und morgen für immer«, Roman

  • Eine Reese Witherspoon Bookclub Empfehlung

Es ist Montag. Emma eilt nach einem langen Arbeitstag zu ihrem Mann nach Hause. Doch Dan wirkt seltsam verärgert und stürmt schließlich wütend aus dem Haus. Gerade als Emma klar wird, dass heute ihr Jahrestag ist, den sie – zum 2. Mal in Folge – vergessen hat, hört sie draußen das Quietschen von Reifen. Dan stirbt. Emmas Welt zerbricht. Doch als sie am nächsten Morgen aufwacht, ist es wieder Montag – und Dan liegt neben ihr im Bett. Er lebt! Bis er am Ende des Tages wieder stirbt. Und am nächsten wieder. Und wieder. Emma versucht nun jeden Tag aufs Neue, die Liebe ihres Lebens zu retten. Aber wird es ihr gelingen, den Lauf des Schicksals zu ändern?

»Und morgen für immer« erschien am 31. August 2023.

Jo Callaghan, »In the Blink of an Eye (Kat und Lock ermitteln)«, Kriminalroman

  • Menschliche Kommissarin und Künstliche Intelligenz ermitteln gemeinsam

Die verwitwete Ermittlerin Kat kennt sich mit Verlust aus, Vermisstenfälle sind ihre Spezialität. Auf ihre untrüglichen Instinkte und ihr Bauchgefühl kann sie sich verlassen. Nun wird ihr im Rahmen eines Pilotprojekts der Polizei die künstliche Intelligenz Lock zur Seite gestellt, die in Form eines Hologramms in Erscheinung tritt und auf nüchternen Datenanalysen basiert. Locks regelkonforme, logikorientierte Art kollidiert mit Kats intuitivem Vorgehen, und doch sollen sie gemeinsam alte Vermisstenfälle lösen, um die Einsatzfähigkeit von KIs im Polizeidienst zu erproben. Künftig heißt es künstliche Intelligenz gegen menschliche Erfahrung, Logik gegen Instinkt. Werden sie einen gemeinsamen Nenner finden?

»In the Blink of an Eye« erschien am 28. September 2023.

Anja Marschall, »Als der Sturm kam (Schicksalsmomente der Geschichte 2)«, Roman

  • Nach wahren Begebenheiten

Als die Flutkatastrophe über Hamburg hereinbricht, wird die Schreibkraft Marion der Leitung von Polizeisenator Helmut Schmidt unterstellt. Ein Krisenstab muss eingerichtet, #NATO Verbündete um Hilfe gebeten, Hubschraubereinsätze geplant werden. Marion kämpft gegen Müdigkeit und hat Angst um ihre bettlägerige Mutter, die mitten im überfluteten Gebiet von Wilhelmsburg in einer Gartenkolonie wohnt. Zur gleichen Zeit versucht der Hubschrauberpilot Hermann unter Einsatz seines Lebens, die Menschen von den Dächern ihrer Häuser zu retten. Die Nacht ist eiskalt, und das Wasser steigt noch immer.

»Als der Sturm kam« erscheint am 11. Januar 2024.

Kathinka Engel, »This is Our Time (Hollywood Dreams 1)«, Roman

  • Zwischen gespielten Küssen und echten Gefühlen

Für Hollywoodstar Rio McQuoid sollte die neue Serie »This is our Time« nach einem Absturz das große Comeback werden. Doch als die weibliche Hauptrolle durch eine wahnwitzige Idee des Regisseurs an die ahnungslose Praktikantin Ferne geht, rastet Rio aus. Während Ferne überfordert ist von der oberflächlichen Glamourwelt, ist dem #Hollywood Frauenschwarm die Gnadenlosigkeit des Showbiz bereits in Fleisch und Blut übergegangen. Die gegenseitige Abneigung weicht Verwirrung, als die beiden sich vor der Kamera näherkommen – und bald nicht mehr wissen, was echt ist und was fake.

»This is Our Time« erschien am 31. August 2023.

Emma Törzs, »Ink Blood Mirror Magic«, Roman

  • Eine Liebeserklärung an Bücher und die Macht, die sie über uns haben

Seit Generationen hütet die Familie Kalotay eine Sammlung alter und seltener Bücher. Bücher, mit denen man Magie wirken kann – vorausgesetzt, man zahlt den Preis in Blut. Ein solches Buch hat Abe Kalotay das Leben gekostet, und seine Tochter Joanna setzt alles daran, herauszufinden, warum. Als ihre Halbschwester Esther von Unbekannten bedroht wird, müssen die beiden entfremdeten Schwestern wieder zueinander finden, um sich einem mysteriösen Feind in den Weg zu stellen. Doch dieser schreckt vor nichts zurück, um Abes Buch zu stehlen – nicht einmal vor Mord.

»Ink Blood Mirror Magic« erschien am 28. September 2023.

Gigi Pandian, »Das kleine Kräutercafé – Waffelherzen (Alles Grün 2)«

  • Waffelherzen und Babyglück im kleinen Kräutercafé

Das Frankfurter Café »Alles grün« floriert und Kräuterköchin Natália und ihr Verlobter erwarten ihr erstes Baby. Während sie mit Kochlöffel und Geburtsvorbereitung jongliert, wird Robert von seinem Chef in der Bank massiv unter Druck gesetzt, so dass seine Gesundheit in Gefahr gerät. Natálias beste Freundin, die Tortenbäckerin Isa, muss bei ihrer Meisterprüfung über sich hinauswachsen. Eigentlich bringt die alleinerziehende Mutter nichts so leicht aus der Fassung, aber der isländische Pâtissier Meister Rúrik lässt Isas Herz schneller schlagen und irgendwas geht immer schief.

»Das kleine Kräutercafé – Waffelherzen« erscheint am 11. Januar 2024.

Lucia Herbst, »Persephone (Greek Goddesses 2)«, Roman

  • Die Göttin der vielen Gesichter

Die Frühlingsgöttin Persephone will den Herrscher der Unterwelt und ihren Ehemann Hades verlassen. Sie gibt für ihre Freiheit sogar ihre göttliche Macht auf. Daraufhin stürzt Hades die Welten der Lebenden und der Toten ins Chaos. Erst in seiner Falle begreift Persephone, dass es neben Fügen oder Fliehen noch eine 3. Option gibt: Kämpfen.

  • Seraph 2023 in der Kategorie »Bestes Debüt«! für »Medusa« (Greek Goddesses 1)

»Persephone« erscheint am 11. Januar 2024.

Piper Verlag

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Gütsel WebcardGütsel WebcardGütsel WebcardGütsel WebcardGütsel WebcardGütsel WebcardGütsel WebcardGütsel WebcardGütsel Webcard
Top Thema Gütersloh
Bürgerkiez stärkt ökologische Einkaufsstrategie, Ex Gütersloherin bringt veganes Bio Eis in die Weberei Gütersloh

Das #Bier kommt schon seit dem vergangenen Jahr nicht mehr von einem amerikanischen Konzern, sondern aus dem Kreis Gütersloh, mehr …
Zukunftsfähige Schulen Gütersloh: Endspurt beim Bau der ersten 4 neuen Schulgebäude

Projekt schafft insgesamt 12 Erweiterungsbauten. Auf den Baustellen herrscht Hochbetrieb und alle Gewerke haben das eine Ziel vor Augen: Zum Start des neuen Schuljahres nach den Sommerferien sollen die ersten 4 Gebäude, die im Zuge des Projekts »Zukunftsfähige #Schulen #Gütersloh« errichtet werden, bezogen werden, mehr …
FC Gütersloh: neuer Außenauftritt und Imagekampagne

#Fußball ist #Religion. Fußball ist #Heimat. Fußball ist #Zuflucht. Fußball ist aber vor allen Dingen #Kunst!, mehr …
Schlagwörter, Tags

literatur (1), doch (11), erschien (20), ihr (47), ihre (29), kultur (2), kunst (3), leben (28), november (6), sein (24), wieder (9),  roman (14)

Schlagwörter, Tags online finden

  1. Key Word »wieder« suchen bei Amazon, Ars Technica, Bild, Bing, Carl, CNN, Dein Gütersloh, Die Glocke, Duck Duck Go, Ebay, Ebay Kleinanzeigen, Ecosia, Facebook, FAZ, Google, Gütsel Online, Kreis Gütersloh, ND Aktuell, Neue Westfälische, New York Times, Reuters, Spiegel, Stadt Gütersloh, T Online, Tagesschau, Twitter (X), Welt, Wikipedia, Yahoo, Youtube, Zeit, ZDF.

  2. Key Word »november« suchen bei Amazon, Ars Technica, Bild, Bing, Carl, CNN, Dein Gütersloh, Die Glocke, Duck Duck Go, Ebay, Ebay Kleinanzeigen, Ecosia, Facebook, FAZ, Google, Gütsel Online, Kreis Gütersloh, ND Aktuell, Neue Westfälische, New York Times, Reuters, Spiegel, Stadt Gütersloh, T Online, Tagesschau, Twitter (X), Welt, Wikipedia, Yahoo, Youtube, Zeit, ZDF.

  3. Key Word »~ihr« suchen bei Amazon, Ars Technica, Bild, Bing, Carl, CNN, Dein Gütersloh, Die Glocke, Duck Duck Go, Ebay, Ebay Kleinanzeigen, Ecosia, Facebook, FAZ, Google, Gütsel Online, Kreis Gütersloh, ND Aktuell, Neue Westfälische, New York Times, Reuters, Spiegel, Stadt Gütersloh, T Online, Tagesschau, Twitter (X), Welt, Wikipedia, Yahoo, Youtube, Zeit, ZDF.

  4. Key Word »kunst« suchen bei Amazon, Ars Technica, Bild, Bing, Carl, CNN, Dein Gütersloh, Die Glocke, Duck Duck Go, Ebay, Ebay Kleinanzeigen, Ecosia, Facebook, FAZ, Google, Gütsel Online, Kreis Gütersloh, ND Aktuell, Neue Westfälische, New York Times, Reuters, Spiegel, Stadt Gütersloh, T Online, Tagesschau, Twitter (X), Welt, Wikipedia, Yahoo, Youtube, Zeit, ZDF.

  5. Key Word »kultur« suchen bei Amazon, Ars Technica, Bild, Bing, Carl, CNN, Dein Gütersloh, Die Glocke, Duck Duck Go, Ebay, Ebay Kleinanzeigen, Ecosia, Facebook, FAZ, Google, Gütsel Online, Kreis Gütersloh, ND Aktuell, Neue Westfälische, New York Times, Reuters, Spiegel, Stadt Gütersloh, T Online, Tagesschau, Twitter (X), Welt, Wikipedia, Yahoo, Youtube, Zeit, ZDF.

  6. Key Word »~ihre« suchen bei Amazon, Ars Technica, Bild, Bing, Carl, CNN, Dein Gütersloh, Die Glocke, Duck Duck Go, Ebay, Ebay Kleinanzeigen, Ecosia, Facebook, FAZ, Google, Gütsel Online, Kreis Gütersloh, ND Aktuell, Neue Westfälische, New York Times, Reuters, Spiegel, Stadt Gütersloh, T Online, Tagesschau, Twitter (X), Welt, Wikipedia, Yahoo, Youtube, Zeit, ZDF.

  7. Key Word »~leben« suchen bei Amazon, Ars Technica, Bild, Bing, Carl, CNN, Dein Gütersloh, Die Glocke, Duck Duck Go, Ebay, Ebay Kleinanzeigen, Ecosia, Facebook, FAZ, Google, Gütsel Online, Kreis Gütersloh, ND Aktuell, Neue Westfälische, New York Times, Reuters, Spiegel, Stadt Gütersloh, T Online, Tagesschau, Twitter (X), Welt, Wikipedia, Yahoo, Youtube, Zeit, ZDF.

  8. Key Word »~sein« suchen bei Amazon, Ars Technica, Bild, Bing, Carl, CNN, Dein Gütersloh, Die Glocke, Duck Duck Go, Ebay, Ebay Kleinanzeigen, Ecosia, Facebook, FAZ, Google, Gütsel Online, Kreis Gütersloh, ND Aktuell, Neue Westfälische, New York Times, Reuters, Spiegel, Stadt Gütersloh, T Online, Tagesschau, Twitter (X), Welt, Wikipedia, Yahoo, Youtube, Zeit, ZDF.

  9. Key Word »~erschien« suchen bei Amazon, Ars Technica, Bild, Bing, Carl, CNN, Dein Gütersloh, Die Glocke, Duck Duck Go, Ebay, Ebay Kleinanzeigen, Ecosia, Facebook, FAZ, Google, Gütsel Online, Kreis Gütersloh, ND Aktuell, Neue Westfälische, New York Times, Reuters, Spiegel, Stadt Gütersloh, T Online, Tagesschau, Twitter (X), Welt, Wikipedia, Yahoo, Youtube, Zeit, ZDF.

  10. Key Word »literatur« suchen bei Amazon, Ars Technica, Bild, Bing, Carl, CNN, Dein Gütersloh, Die Glocke, Duck Duck Go, Ebay, Ebay Kleinanzeigen, Ecosia, Facebook, FAZ, Google, Gütsel Online, Kreis Gütersloh, ND Aktuell, Neue Westfälische, New York Times, Reuters, Spiegel, Stadt Gütersloh, T Online, Tagesschau, Twitter (X), Welt, Wikipedia, Yahoo, Youtube, Zeit, ZDF.

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge

AppStore       Playstore

  RSS    Facebook            Pinterest    Twitter        Tumblr        Golocal    Nebenan    Flickr    Reddit    Youtube         Trustpilot   Bluesky

Blogverzeichnis Bloggerei.de

Gütsel Print und Online by Christian Schröter AGD
Mehr Vorhersagen: wetterlabs.de